Bayern Erlangen Erlangen-Höchstadt Kommunales Pressemitteilung

Nicole Britz führt die bayerischen Piraten zusammen mit Erlangerin Astrid Semm

Astrid Semm, Vorstandsvorsitzende des Kreisverbandes Erlangen und Erlangen-Höchstadt, wurde zur stellvertretende Vorsitzenden des Landesverbandes Bayern gewählt.

142 Piraten aus ganz Bayern trafen sich am 13. und 14. September 2014 in Regensburg zur Wahl eines neuen Landesvorstands.

In ihrer Eröffnungsrede ermutigte die Landesvorsitzende Nicole Britz die bayerischen Piraten die gute Arbeit, die im vergangenen Jahr trotz mancher Schwierigkeiten geleistet wurde, weiterzuführen. Sie wies außerdem auf das bestehende Bündnis Volksbegehren für eine unabhängige Justiz hin, für das innerhalb der nächsten Monate 25.000 Unterschriften gesammelt werden müssen und bat die bayerischen Verbände um Unterstützung.

Mit der satzungsmäßigen Einführung der Meinungsfindungs- und Abstimmungssoftware BEO (Basis-Entscheid Online) verpflichtet sich der bayerische Landesverband zudem, ein wesentliches politisches Ziel der Piraten umzusetzen: die Digitalisierung basisdemokratischer Prozesse.

Im Amt bestätigt wurden: Nicole Britz als erste Vorsitzende, Klaus Jaroslawsky als Schatzmeister, Marion Ellen als Beisitzerin und Dr. Olaf Konstantin Krueger als politischer Geschäftsführer. Astrid Semm wurde als neue stellvertretende Vorsitzende gewählt. Der bisherige Beisitzer Thomas Knoblich verbleibt im Vorstand und übernimmt das Amt des Generalsekretärs. Neuer zweiter Beisitzer ist Benedikt Pirk aus Regensburg.

In Regensburg wurde der stellvertretende Schatzmeister als neues Vorstandsamt eingeführt, gewählt wurde Dorothea Beinlich aus Traunstein. David Krcek aus Merching bei Augsburg bekleidet das ebenfalls neu eingeführte Amt des stellvertretenden politischen Geschäftsführers.